Edelstahl ist ein stark kohlen- stoffhaltiges Stahlmaterial (Nirosta®), welches zwei wichtige Eigenschaften hat: Es ist spöder und damit härter als Stahl (wiss. ST-37) und es rostet praktisch nicht. Daher ist es ein ideales Material für Schilder im Freien. Leider hat Edelstahl auch einen Nachteil: Es ist nicht magnetisch.
Edelstahl ist in verschiedenen Oberflächen erhältlich:
  • roh (ungeeignet,
    da sehr unansehnlich)
  • geschliffen / gebürstet
  • glasperlgestrahlt
  • glasperlgestrahlt
    + poliert
  • elektrolytisch poliert

Alu und Messing eignen sich mehr für den Innenbereich, da sie mit der Zeit von Umwelteinflüssen gezeichnet recht unansehnlich werden. Messing wird matt und kann Grünspan ansetzen (wegen des Kupfergehalts). Abhilfe kann hier nur eine Einbrennlackierung mit Klarlack bieten. Hierbei darf die Oberfläche nicht mehr verletzt werden (zB durch Schrauben).

Einbrennlackiertes Alu ist als Sandwichplatte lieferbar (Dibond) -> siehe Verbundstoff


VA, roh, gebürstet
VA, elektrolytisch
poliert
Dubaibond


VA, glasperl- gestrahlt, poliert
VA,
glasperlgestrahlt
Gutbond/Dibond
Hier die verschiedenen Oberflächen im Vergleich. Größere An- sichten sehen Sie durch Klicken auf das jeweilige Musterbild.
VA, roh, gebürstet VA, elektrolytisch
poliert Dubaibond Buttlerfinish VA, glasperlgestrahlt und poliert VA, glasperlgestrahlt Gutbond/Dibond Buttlerfinis